Fleisch und Wurst

Bestes Angus-Rindfleisch aus ökologischer Aufzucht

 

Rinder_03

Unser Angus-Rindfleisch kommt aus unseren eigenen Mutterkuhbetrieben, die nach ökologischen Grundsätzen geführt werden. Diese werden durch zwei unabhängige Institute (Öko-Kontrollstellen) auf Einhaltung dieser Richtlinien überprüft und zertifiziert.

  • naturnahe behutsame Aufzucht ohne Schnell- und Intensiv-Mast
  • Tiere kommen aus eigener Mutterkuhhaltung
  • gesicherte Herkunft des Rindfleisches
  • keine Futterzusätze, Mastbeschleuniger oder Hormone
  • keine Tiertransporte, da die Tiere in eigenen speziellen Räumen durch unseren Metzger geschlachtet und zerlegt werden
  • regelmäßige unabhängige Kontrollen auf Einhaltung der Ökorichtlinien (Kontroll-Nr. des Zertifikates DE-Öko-024)

 

Die Besonderheiten unseres
Angus-Rindfleisches sind:
Es ist ausgesprochen zart mit mildem, dezentem Aroma und einem köstlichen Eigengeschmack. Es besitzt eine feinfaserige, gute Marmorierung und ist auch nach dem Braten zart und saftig. Erreicht wird diese Fleischqualität durch naturnahe Extensivhaltung. Unser Angus-Fleisch eignet sich perfekt zur Vorratshaltung in der Tiefkühltruhe. Wir empfehlen eine maximale Lagerzeit bei – 18°C von bis zu zwölf Monaten.

 

Unsere ökologische Aufzucht

Angus_RinderUnsere Mutterkühe sind mit ihren Kälbern im Sommer auf der Weide. Im Winter werden sie im speziell für ihre Bedürfnisse gebauten offenen Mutterkuhstall untergebracht. Während dieser Zeit ernähren sich Mütter und Kälber mit Heu und Silogras von unseren Weiden, Klee.- und Luzernegras und mit Getreide von unseren Vogelsberger Äckern. Der Mutterkuhstall wird zweimal täglich mit Stroh eingestreut. Etwa zehn bis elf Monate verbringen die Kälber bei der Mutter und ernähren sich von Muttermilch und Gras. Da die Muttermilch am Ende dieser Zeit versiegt, wird ihnen bis zum Alter von ca. zwölf bis zwanzig Monaten zum Ausgleich Getreideschrot aus Weizen, Roggen und Hafer aus eigenem Anbau zugefüttert. Bio-zertifizierte Mineralien, die wir zukaufen, können die Tiere ganz nach ihrem eigenen Bedürfnis frei zu sich nehmen.

Hausmacher Wurst

Hausmacher-WurstZu unserem landwirtschaftlichen Betrieb gehört auch eine konventionelle, eigene Schweinemast. Die Tiere werden mit Getreide und gentechnisch unverändertem Sojaschrot und Mineralien gefüttert. Wir schlachten und verarbeiten selbst, so dass Sie in unserem Hofladen echte Hausmacher Wurst nach unseren eigenen Rezepten erwerben können. Neben verschiedenen Sorten Roh- und Kochschinken, Roll- und Kasselerbraten, Grill- und Filetsteaks und verschiedenen Sorten Grillwürstchen bieten wir Ihnen Wurstspezialitäten – ganz nach Ihrem Geschmack und Ihrem Bedarf. Größere Mengen liefern wir gerne auf Vorbestellung.

 

> Hier finden Sie unsere aktuelle Preisliste